Die gefrorene Feder

Bei einem frühmorgendlichen Spaziergang auf den Feldern zwischen Havert und Schalbruch entdeckte ich eine „gefrorene Feder“, die von der Morgensonne beschienen wurde.

Foto: E. Fiorone